Freitag, 27. Juni 2014

Abends auf der Blumenwiese - Teil 2

Weil es gestern so schön war, bin ich heute gleich wieder zur Wiese gefahren.

Flips, der Grashüpfer darf nicht fehlen. Wer ist den nun Flip?

 Mein heutiges Highlight ist die Raupe aus der später mal der
Schwalbenschwanzschmetterling  (Papilio machaon) werden wird.

Der  Schachbrettschmetterling (Melanargia galathea) hat sich mit nichts aus der Ruhe bringen lassen.
Blaue Federlibelle (Platycnemis pennipes), die auf den Sonnenaufgang wartete.

Grins, die waren auch wieder da :-)

Ich hoffe, Euch haben die Bilder wieder gefallen :-)


Mittwoch, 25. Juni 2014

Abends auf der Blumenwiese

Es ist schon unglaublich was abends auf einer Blumenwiese so alles los ist. Man muss nur Geduld haben, dann zeigen sich die Motive von ganz alleine :-)

Viel Spaß beim Anschauen.


Die Libelle wartete schon wieder auf die Morgensonne!

Der Falter dachte er spielt Chamäleon und ich sehe ihn nicht.

 Auch die Zwei waren noch sehr aktiv :-)


Der Schmetterling war zwar noch wach, aber zum Wegfliegen hatte er keine Lust mehr und 
so konnte ich ihn in aller Ruhe fotografieren.


Die Libelle hat sich regelrecht versteckt. Zwischen mir und der Libelle war immer der Grashalm.
Sie hat sich immer wieder hinter den Grashalm gedreht.

Die Schwebefliegen waren noch sehr aktiv.

Die Grashüpfer sprangen von Grashalm zu Grashalm, wenn man ihnen zu nahe gekommen ist.
Aber dieser hat sich zum Glück etwas höher an einem Grashalm ausgeruht.

Der Marienkäfer war schon im Land der Träume!


Dienstag, 24. Juni 2014

Mein absolutes Highlight bisher


aufgenommen mit Stativ und Fernauslöser

Früh morgens am See - Teil 2


Dies waren meine ersten Versuche quasi am Vorabend mit Ringblitz und noch ohne Stativ. Irgendwie war dann das Licht viel zu schnell weg. Auch war ich mit dem Ergebnis Blitz und ohne Stativ nicht wirklich zufrieden. Dies waren so meine besten Aufnahmen. 

Blaue Federlibelle (Platycnemis pennipes)




Sonntag, 22. Juni 2014

Früh morgens am See - Teil 1

Blaue Federlibelle (Platycnemis pennipes)

Um 5.45 Uhr ging es los,  um kurz nach 6.00 Uhr am See sein. Das Ziel war mit schönen Aufnahmen von Libellen nach Hause zu kommen. Leider musste ich dann mit Entsetzen feststellen,  dass ich meine neue Pflanzenklammer vergessen hatte. 
Okay,  aber mein Stativ war dabei. Also los ans Werk. Aber ich musste dann doch feststellen,  ist doch nicht so einfach wie ich dachte.... 
Aber davon mehr im nächsten Post :-). 



Wen man nicht alles auf einem Feldweg trifft!


Schau mal wer da ist!


Mmmmhhhh. ich glaub, ich kenn den!


Bist Du dir sicher? 


schnüffel, schnüffel


Ich könnte wetten, in seinem Motorraum war ich vorletzten Winter!


Ahhhhh, er ist es!!!


Komm! Schnell weg!